Samstag, 14. November 2015

Rezension: Der Geschmack von Glück - Jennifer E. Smith


  • Originaltitel: This is What Happy Looks Like
  • Deutscher Buchtitel: Der Geschmack von Glück
  • Autor: Jennifer E. Smith
  • Verlag: Carlsen
  • Preis: 8,99 Euro
  • Seitenanzahl: 368 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 25. Juli 2013


Klappentext

Ein einziger, kleiner Tippfehler und schon landet die E-Mail von Graham Larkin, dem zurzeit am heißesten umschwärmten Teeniestar, in Ellies Postfach - ganz am anderen Ende der USA und in einer vollkommen anderen Welt: ohne Glamour, dafür mit Ferienjob in einer Eisdiele. Dennoch, und ohne, dass der eine irgendetwas vom anderen weiß, entspinnt sich sofort ein wunderbarer, sprühender Dialog zwischen den beiden. Sie können über Gott und die Welt miteinander reden, nur nicht darüber, wer sie in Wirklichkeit sind. Doch dann schlägt Graham als Drehort für seinen neuesten Film Ellies kleines Küstenstädtchen vor, weil er sie endlich persönlich kennenlernen will. Aber wie macht man das als überall bekannter Filmstar und warum scheut umgekehrt Ellie die Öffentlichkeit so sehr?

Meine Meinung

Dieses Buch musste schon länger in meinem Bücherregal ausharren und darauf warten, endlich gelesen zu werden. Letztlich habe ich dann endlich die Zeit und Lust gefunden, es zu lesen, in der Hoffnung eine leichte und schöne Geschichte geliefert zu bekommen. Und ich muss sagen, dass das auf jeden Fall der Fall war! Ellie und Grayson waren mir beide als Protagonisten sympathisch und die E-Mails die sich die beiden schreiben, lassen einen definitiv schmunzeln. Ich fand es außerdem sehr interessant, aus zwei völlig verschiedenen Perspektiven zu lesen - einmal aus der Perspektive eines Hollywoodstars, der mit seinem Leben trotz Ruhm und Reichtum nicht zufrieden ist und einmal aus der Perspektive eines Mädchens, das zwar wenig besitzt, aber trotzdem große Träume hat. Wie die beiden sich in dem kleinen Städtchen Henley immer näher kommen, ist wirklich zuckersüß beschrieben und wenn man kein realitätsnahes Buch sucht, ist es auch eine schöne und neue Geschichte. Durch den flüssigen Schreibstil und die nicht ganz so anspruchsvolle Geschichte, ist das Buch leicht zu lesen und nach einem stressigen Tag einfach genau das Richtige.

Fazit

Eine süße Geschichte für zwischendurch, die definitiv einen Suchtfaktor hat! Für Leute, die auf der Suche sind nach einer schönen Liebesgeschichte, ist dieses Buch genau das Richtige. Dieses Buch wird von mir deshalb mit einer 2 bewertet. 




Kommentare:

  1. Das Buch habe ich schon vor zwei Jahren oder so im Urlaub gelesen und es hat mir total gut gefallen!♥
    Ich habe es noch öfters in einer Buchhandlung gesehen und vielleicht kaufe ich es mir irgendwann mal, weil es eine echt tolle Geschichte ist!<3
    Liebe Grüße, Hannah:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, es ist eine echt tolle Geschichte und das Buch macht sich auch
      wirklich gut im Bücherregal!^^
      Grüße zurück <3
      Anna

      Löschen