Sonntag, 22. Mai 2016

Anna goes to... Purgatory Convention und London!


Hey ihr Lieben,

normalerweise schreibe ich ja keine Posts beziehungsweise Vlogs aus meinem Alltag. In der letzten Woche ist jedoch einiges Aufregendes passiert, was ich gerne mit euch teilen möchte. Am letzten Wochenende durfte ich ein paar Stars aus meiner Lieblingsserie live erleben und habe mich auf dieser Convention mit Sophia von Sophias Bookplanet getroffen. Am Montag ging es dann mit dem Flieger weiter nach London, wo ich unter anderem hinter die Kulissen von Harry Potter schauen durfte und mich bei Waterstones in den Buchregalen verloren habe... 

Wenn ihr euch für Genaueres interessiert, geht es hier unten weiter...



Purgatory Convention (vom 14. - 15. Mai 2016)


Da ich ja ein großer Fan von "Supernatural" bin, könnt ihr euch vorstellen, wie aufgeregt ich war, als es am Freitag mit dem Auto los nach Düsseldorf ging, wo ich auf einer 2-Tages- Convention ein paar der Schauspieler der Serie sehen durfte und mich mit Sophia treffen konnte, die ja leider viel zu weit weg von mir wohnt. 
Samstag früh, nach einem ausgiebigen Frühstück in unserem Hotel, ging es dann auch schon los ins Hilton Hotel, wo die Convention stattgefunden hat. Zuerst musste ich zur Registrierung und habe dort die Karte mit meinem Namen und meiner Ticketnummer erhalten. 



Danach habe ich mich mit Sophia und ein paar anderen Leuten getroffen. Wir sind zusammen zum "Opening Panel", gegangen und haben dort zum ersten Mal Misha CollinsOsric Chau, Mark Sheppard, Tim Omundson, Tahmoh Penikett und Travis Aaron Wade gesehen. Leider saßen wir aufgrund unserer Ticketnummern nicht zusammen, aber nach dem "Opening Panel" haben wir uns gleich wieder zum "Fanartikel-Shoppen" getroffen. Zum Glück gibt es ja WhatsApp und man findet sich in der Menge immer wieder.... Gekauft habe ich mir z.B. Fanart, die dort Künstler verkauft haben und sagen wir es mal so: "durch die Vielfalt von Fans und Cosplays hat mein "Fangirl Herz" gleich höher geschlagen ;)"
Im Laufe des Tages sind wir dann zu verschiedenen Panels gegangen und ich habe Fotos mit Mark Sheppard und Osric Chau gemacht. Ein wirklich seltsames Gefühl, wenn die Personen, die du über lange Zeit im Fernsehen beobachtest, plötzlich leibhaftig vor dir stehen... 
Abends war ich dann zusammen mit Sophia im Vapiano essen. (Meinen verwirrten Blick auf dem Bild bitte ignorieren :D)




Dann ging es noch zur Karaoke Party. Ich hatte danach kaum noch eine Stimme, da unter anderem "Carry on my Wayward Son" und die "Shake it off"-Parody lief. Supernatural-Fans wissen, was an diesen Liedern so besonders ist ;)
Das Bild unten ist vor der Party entstanden. 



Am Sonntag ist dann außer weiteren Panels nicht viel Neues passiert. Highlight waren meine Fotos mit Misha Collins und Tahmoh Penikett. Ich stelle hier mal mein Bild mit Misha rein, einfach weil ich so stolz darauf bin :D




London (vom 16. - 20. Mai 2016)


Am Montag ging es dann gleich weiter nach London und am Flughafen saß David Garret dann einfach mal einen Tisch weit weg von mir. Nach einem Bild habe ich zwar nicht gefragt, aber ein heimliches Bild von der Seite habe ich dann trotzdem gemacht. Ich würde mal sagen, in diesen drei Tagen, habe ich mehr Berühmtheiten gesehen, als ich in meinem Leben je wieder sehen werde. 
In London ist dann so einiges passiert und damit dieser Post nicht unendlich lang wird, gibt es hier meine Highlights in Bildform: 





Bei Madame Tussauds durfte ich unter anderem Bilder mit Spiderman, Captain America und dem berühmten Genie Sherlock Holmes machen... 




Bei Waterstones habe ich mir dieses schöne Büchlein mitgenommen, in das man verschiedene Buchlisten schreiben kann. (Welcher Buchmensch liebt so etwas nicht?) 





Auf meinen Wunsch hin, sind wir noch in das Sherlock Holmes Museum gegangen. Da ich ein großer Fan der Serie bin, war es für mich spannend zu sehen, wie sie Sherlocks Zuhause nachgebaut haben. Ich habe auch einige Elemente gefunden die sie auch in der Serie benutzen, wie z.B. die Mütze oder die Violine. 










Und zuletzt mein persönliches Highlight... Die Harry Potter Studios! 
Es war toll, hinter die Kulissen dieser Filme schauen zu können und auch einige Geheimnisse aus der Produktion der Filme zu erfahren. Man hat sich wirklich wie in einer anderen Welt gefühlt und als Harry Potter Fan darf man sich das wirklich nicht entgehen lassen! Ich wollte diesen Ort wirklich gar nicht mehr verlassen... :)


Das war es dann auch schon von meinem etwas anderen Post... Ich hoffe, ihr habt auch so schöne Ferien und ich werde mich bei diesem Wetter jetzt auf die Terrasse setzen und mein Buch weiter lesen... 



Kommentare:

  1. Huhu, Anna!

    Da komme ich doch gleich mal zum Gegenbesuch vorbei - schön hast du es hier, da bleibe ich doch gerne als Leserin da:)
    Dieser Post liest sich richtig gut, muss echt ein ganz besonderes Ereignis gewesen sein. Alles mal so live zu sehen, super!

    Schönes Wochenende und lg,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Das freut mich, wenn es dir hier gefällt!
      Ja, dass war es wirklich :) Ich werde auf jeden Fall zurückkommen :D
      Liebe Grüße,
      Anna :)

      Löschen